Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Radbod liest

September 11 @ 19:30 - 21:30

Am Mittwoch, 11.September erhalten interessierte Besucherinnen und Besucher wieder die Gelegenheit, einen unterhaltsamen Abend in schummrig-schöner Wohnzimmeratmosphäre zu verbringen.

Zu Gast bei Moderator Daniel Kipper ist Gunther Gerke. Der Operettensänger und Unterhaltungskünstler wird aus seinem ereignisreichen Leben berichten und dazu sein musikalisches Können unter Beweis stellen. Die Zuhörerinnen und Zuhörer dürfen sich auf einen äußerst abwechslungsreichen Abend freuen.

Einlass: ab 19:30 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Infos zu Gunther Gerke

Gunther Gerke wurde in Dortmund geboren und wuchs in Schwerte auf. Schon als Kind fiel er in verschiedenen Kinder- und Jugendchören durch seine schöne Stimme auf. Obwohl er eher ein großer Freund der „leichten Muse“ ist, entschied er sich für eine klassische Gesangsausbildung. Zunächst bei Professor Dr. Joy Ratliff, die ihm zu ersten Engagements an den Opernhäusern Dortmund und Hagen verhalf. Eine langjährige Ausbildung bei Thomas Körner an der Dortmunder Musikschule schloss sich an.

In seiner Heimatstadt gründete er die „Schwerter Operettenbühne“, die sich mit Gerkes spektakulären Inszenierungen rasch zum kulturellen Aushängeschild entwickelte. Man sieht ihn als Graf Boni in „Die Cśardásfürstin“ oder als Rittmeister Koltay in „Viktoria und ihr Husar“ bevor er auch als Bühnenautor zur Feder greift. Seine Bühnenfassung des Filmklassikers „Mazurka“ erlangte bei Presse, Publikum und Komponistenwitwe Ingrid Kreuder höchste Anerkennung. 1997 entdeckte ihn Friedrich Kuhlmann als Tenor für sein Bohème-Orchester. Fortan steht er in Sachen Operette und Tonfilmschlager mit Stars wie Ilse Werner oder Waltraud Haas auf dem Konzertpodium.

Inzwischen hat er seine fünfte CD veröffentlicht. In jüngster Zeit war er wiederholt für die Zuschauer des Westdeutschen Rundfunks mit persönlich gedichteten Liedern als Liebesbote im Einsatz und gemeinsam mit dem Ensemble der „Schwerter Operettenbühne“ nimmt er das Publikum vieler Generationen bei seinen Musik-Revuen mit auf eine Zeitreise durch die Schlagerjahrzehnte.

Details

Datum:
September 11
Zeit:
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort

Kulturrevier Radbod
An den Fördertürmen 4
Hamm, 59075
+ Google Karte
Telefon:
02381-599626
Website:
www.kulturrevier.de