Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Radbod erzählt: Wilde Weiber & Kühne Kerle

März 6 @ 17:30 - 21:30

Radbod erzählt: wilde Weiber & kühne Kerle

Märchen und Musik von Frauen und Männern

Was in einer wunderbaren Vollmondnacht 2018 ebenso wunderbar begann, wird auch in 2020 fortgesetzt. „Radbod erzählt!“ geht in die vierte Runde.

Am Freitag, 6. März widmen sich die beteiligten Akteure Märchen und Musik über Männer und Frauen. Da geht es um raffinierte Weiber und pfiffige Kerle deren Schicksal sich stets hin und her wendet. Mal begünstigt es die holde Weiblichkeit, mal gilt Fortunas Lächeln einem Mann. Aber wir alle wissen ja: wer zuletzt lacht, lacht am lautesten.

Zwischen den Erzählungen wird das Programm durch schwungvolle Tänze vom Duo CousCous und stimmgewaltige Lieder mit Livebegleitung ergänzt. Für letzteres zeichnet sich die Sängerin Susanne Ullrich verantwortlich, die mit ihrem glockenklaren Sopran musikalische Akzente setzen wird. Livemusik steuern die Musiker Ole Arntz und Daniel Kipper bei, während die Erzählungen von Petra Strassdas den Abend ummanteln.

„Die Geschichten sind mal heiter, mal ein wenig besinnlich, fast schon melancholisch und ob sie gut ausgehen, hängt oftmals vom Standpunkt des Betrachters ab“, weiß Petra Strassdas zur Auswahl der Märchen. „Wir sind total begeistert, dass so viele Besucher an diesem Veranstaltungsformat interessiert sind und wir fast immer „ausverkauft“ vermelden können“, meint Lisa Wothe vom Kulturrevier Radbod.

Wie es schon gute Tradition seit den ersten Mondmärchen geworden ist, wird es auch dieses Mal einen kleinen Empfang inklusive eines Getränks geben. In der Pause werden Snacks gereicht. Und am Ende wartet eine kleine Überraschung auf die Besucher.

 

Freitag, 6. März 2020

Einlass: ab 17:30 Uhr

Beginn: 18:30 Uhr

Eintritt: VVK 10,00€ / AK 12,00€ / ermäßigt für Schüler und Studenten 8,00€

Vorverkauf im Büro des Kulturreviers.

Öffnungszeiten: dienstags und donnerstags 10:00 bis 17:00 Uhr

mittwochs und freitags 10:00 bis 14:00 Uhr

Telefonische Vorbestellung unter: 02381-599626

 

Details

Datum:
März 6
Zeit:
17:30 - 21:30

Veranstaltungsort

Kulturrevier Radbod
An den Fördertürmen 4
Hamm, 59075
+ Google Karte
Telefon:
02381-599626
Website:
www.kulturrevier.de